[veröffentlichung] Mixtape

»dort draußen möchte ich dich treffen
draußen in der steppe wo
vom zweistimmengesang des mongolen
nur der dunkle ton bleibt …«

Texte, die von Musik inspiriert bzw. ausgelöst wurden. Ich bin mit meinem Gedicht dschingis khan der herzen vertreten, entlanggeschrieben am Stück Siilenhuar von Urna Chahar-Tugchi.

Herausgegeben von Marco Kerler und Christoph Kleinhubbert. Cover von Wienke Treblin, mit zahlreichen Collagen von Boris Kerenski. Jetzt im Buchhandel.

Erschienen im Verlag Moloko Print, Band 110, ISBN 978-3-948750-12-1

[veröffentlichung] Erlangen NOIR #3

Die dritte Folge unserer Reihe ERLANGEN NOIR über die Leerstellen und Unheimlichkeiten der Erlanger Nachkriegsgeschichte mit meiner Erzählung Wenn sich die späten Nebel drehen erscheint heute, den 19.03.2021, in den Erlanger Nachrichten. Erzählt wird von Elektro-John, Spondi Rondi Kapsa und dem Langen Bimbo. Eine Zeitreise rückwärts durch Bierseele und Bombennächte endet bei den Kuriositätenschauen des frühen 20. Jahrhunderts.

ERLANGEN NOIR auf Instagram / Facebook / Twitter

[veröffentlichung] Jahrbuch der Lyrik 2021

Die traditionsreiche Anthologie erscheint heuer mit meinem Gedicht jacques & joseph über die Luftfahrtpioniere Montgolfier.

»wer freiheit sagt meint unsere auffahrt …«

Herausgegeben von Carolin Callies und Christoph Buchwald. Ab 2. März 2021 im Buchhandel.

Mehr Infos beim Verlag Schöffling & Co.